Kältemittel - Funktion und Auswirkungen

Kältemittel sind das Kernstück einer Kälteanlage. In diesem Modul, wollen wir Ihnen die generellen Eigenschaften von Kältemitteln näherbringen.

Was sind Kältemittel?

Als Kältemittel werden Stoffe bezeichnet, die in Kälteanlagen verwendet werden. Hierbei werden Fluide verwendet, welche in der Kälteanlage einen Phasenwechsel von flüssig zu gasförmig erfahren. Bei verschiedenen Stoffen finden die Phasenwechsel bei unterschiedlichen Temperaturen und Drücken statt, wodurch sich manche Stoffe nur für bestimmte Anwendungen eignen. Der Einsatzbereich von Kältemitteln wird maßgeblich durch die thermodynamischen Eigenschaften, wie z.B. den Sättigungsdampfdruck und den kritischen Stoffdaten, bestimmt. Vorzugsweise werden Kälteanlagen bei Betriebsdrücken zwischen Atmosphärendruck (ca. 1 bar) und 25 bar betrieben.

Call 

123-456-7890 

Email 

Follow

  • Facebook
  • Twitter
  • LinkedIn
  • Instagram